Gibt es clevere Wege als SHORT zu gehen?

TSLA ist innerhalb der letzten 5 Tage um 40% auf ca. $1.400 gestiegen. Doch welche Möglichkeiten gibt es von einem wahrscheinlichen Absturz zu profitieren ohne direkt zu shorten?

Doch warum überhaupt nicht shorten?

Das direkte shorten einer Aktie birgt diverse Risiken. Als erstes muss man eine Leihgebühr für die Aktie bezahlen diese kann, je nachdem wie stark die Aktien des Unternehmens leerverkauft sind, hohe zweistellige Gebühren betragen.

Der nächste Punkt ist, das der Verleiher die Ausleihe jederzeit beenden kann und man dann gezwungen ist, zu einem sehr ungünstigen Kurs glaszustellen.

Nicht unerwähnt bleiben sollte der Zwang eine potentielle Dividenden an den eigentlichen Besitzer der Aktie zu zahlen.

rasante Rallye der Aktie

Weshalb gibt es dennoch Leerverkäufer?

Gewinne mit steigenden Aktien-Kursen sind sehr langwierig und dauern mehrere Monate. Hingegen kann ein Absturz, oder gar Crash binnen weniger Stunden von statten gehen. Deshalb sind die Gewinne bei leerverkauften Aktien potentiell schnell zu erreichen.

Wenn man aber nun aus oben genannten Gründen nicht shorten möchte?

In dem Video beschreibe ich eine Möglichkeit, wie man z.B. im Fall Tesla jetzt schon einen Short bei $2.000 eingehen kann und circa $5.000 Prämie kassieren kann, auch bzw. insbesondere wenn die Aktie bis in 45 Tagen die diese magische Marke nicht erreicht.

In diesem Sinne bleibt liquide

Maik